Startseite | Impressum | Weitersagen | Sitemap

Frauenkooperation durch Arche NoA:
Das Hühnerprojekt – Hilfe zur Selbsthilfe

FrauenkooperationUm den in ärmlichen Verhältnissen lebenden Familien ein bescheidenens Einkommen zu sichern, aber auch um das Selbstbewusstsein der Frauen zu stärken, wurde im Januar 2013 das Projekt der "Frauenkooperation" gegründet.

Drei Frauen finden sich zusammen und erhalten 25 Küken, 2 Hähne, eine Futterstation und 2 Zentner Futter. Voraussetzung ist, dass sie für eine passende Räumlichkeit für die Futterstation und ihre Bewohner sorgen. Durch den Verkauf der Eier und abzüglich der entstandenen Kosten für das Futter werden jeweils zum Monatsende die Einnahmen und die Eier in gleichem Verhältnis verteilt. Dies ist ein wichtiges Grundprinzip der Frauenkooperation, denn dadurch sollen die Frauen gestärkt werden, zusammen – in der Gemeinschaft – ein Ziel zu verwirklichen.

Hühner einer Frauenkooperation an der FutterstationFür jede neue Frauenkooperation werden umgerechnet 100 Euro Startkapital benötigt. Wir freuen uns über Spenden – egal in in welcher Höhe – unter dem Stichwort "Frauenkooperation" auf Konto-Nr. 1001188810 bei der Deutsche Kreditbank AG, Schwerin (BLZ 120 300 00).

Eine Spendenquittung stellen wir Ihnen unaufgefordert zum Anfang des kommenden Jahres aus.