Wir unterstützen und fördern den Kontakt zwischen Paten und Patenkind/Patenfamilie ganz bewusst. Als die Patengemeinschaft vor 50 Jahren gegründet wurde, war Indien noch unerreichbar weit weg und es lagen Welten zwischen dem Leben in Deutschland und dem Leben in Indien. In der heutigen Welt sorgen das Internet und Reisen in ferne Länder für Kontakte und Verständnis für fremde Kulturen. So kann eine persönliche Patenschaft Bindungen entstehen lassen und man kann voneinander lernen. Und so kann unsere immer globaler werdende Welt ein bisschen mehr zusammenwachsen und vielleicht ein kleiner Betrag zum gegenseitigen Verständnis geleistet werden.